Zum Inhalt springen

Was sind Rauch- und Wärmeabzugs anlagen?

Kurz erklärt:

Rauch- und Wärmeabzugs Anlagen (RWA) sind ein wesentliches Element des vorbeugenden Brandschutzes. Ihre Installation soll dafür sorgen, dass im Brandfall heisse Gase, Wärme und Rauch schnellstmöglich aus dem Gebäude abgeleitet werden.

In diesem Zusammenhang ist von besonderer Relevanz (Bedeutung), dass die grösste Gefahr oft nicht von den Flammen selbst, sondern von dem hochgiftigen Rauch und den extremen Temperaturen ausgeht. Dies betrifft zum einen die Intoxikation (Vergiftung) von sich in dem Gebäude befindlichen Personen, als auch die Kontaminierung der dort vorhandenen Anlagen, Güter und der Gebäudehülle sowie die Statik des Bauwerks.

Ziel des Einsatzes einer RWA ist es, Fluchtwege rauchfrei bzw. raucharm zu halten oder auch die Löschmassnahmen der Feuerwehr zu ermöglichen bzw. zu unterstützen. Ferner soll die Gebäudekonstruktion durch die Wärmeabfuhr thermisch entlastet werden.

Je nach Bedarf und Gebäudesituation werden verschiedene technische Systeme eingesetzt. Hierbei kann man im Wesentlichen eine Unterteilung in natürliche (N-RWA) und maschinelle (M-RWA) Rauch- und Wärmeabzugs Anlagen vornehmen.

Ihre Sicherheit ist unser Anspruch.